Posts from category "ZSV"

SG Zürich Zürcher Mannschaftsmeister 2019

Anlässlich der gemeinsamen Schlussrunde der Meisterklasse der ZMM, die am 28.02. 2019 imLokal des SK Réti stattfand, sicherte sich die SG Zürich mit 9 Punkten aus 5 Runden denTitel des Zürcher Mannschaftsmeisters vor dem SK Réti.

Herzliche Gratulation an die SG Zürich und besten Dank an den SK Réti für die vorzüglicheOrganisation dieser Schlussrunde!

Pfäffikon 1 steigt in die Klasse P ab. Der Aufsteiger in die Klasse M wird im Aufstiegsspiel zwischen Letzi 1 und Wettswil 1 ermittelt.

Beat Bollinger, Präsidenz ZSV

Zürcher Mannschaftsmeisterschaft ZSV

ZMM 2018 2019

Am 28.2.2019 findet in der Klasse M die Schluss Runde statt.

Beim Schachclub ASK Reti.

 

 

Zürcher Mannschaftsmeisterschaft ZSV

Wie springen die Pferde?

Schachkurs für Frauen

Wie auch für Ehemänner/Partner in deren Begleitung

 jeweils Dienstag

von 17.45 bis 19.00 Uhr

8 Lektionen

Start: 2. April 2019

 Kursleitung:

Esther Kunz / Micha Warstat

 Kurskosten: 75 Franken inkl. Lehrbuch

Die Kurskosten werden am ersten Kurstag erhoben.

Anmeldung bis 20. März 2019

 Kurslokal: Überbauung Irchel, Gemeinschaftsraum, Möhrlistr. 110, 8006 Zürich

Frauenschach ZSV

Auflösung SK Springer

Leider musste sich der SK Springer zu unserem grössten Bedauern auflösen.

Die laufende ZMM wird unter Bezeichnung "Springer-Sihlfeld" zu Ende geführt.Die Spielberechtigungen der gemeldeten Spielerinnen und Spieler bleiben bestehen.

Beat Bollinger, Präsident ZSV

Vorstand ZSV

Zürcher Schachwoche 2018

Folgende Clubs nehmen an der Schachwoche 2018 teil:  

1. Riesbach

2. Springer / Sihlfeld

3. SG Zürich

4. Wollishofen

5. Letzi

6. ASK Reti

7. Nimzowitsch

Zürcher Schachwoche ZSV

Vili Saric ist neuer Jugendleiter im ZSV

Der Vorstand hat an seiner Sitzung vom 26.06.18 Vili Saric zum neuen Jugendleiter des ZSV ernannt.(Selbstergänzung des Vorstandes gemäss Statuten)

Er ersetzt den zurückgetretenen Milos Milovanovic und wird der DV vom 05.09.18 zur Wahl vorgeschlagen.Vili ist Mitglied des Vorstandes des SK Gligoric Zürich und besitzt bereits Erfahrung in der Organisation von Jugendturnieren.Ich heisse Vili herzlich im Vorstand willkommen und freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm.

Beat Bollinger, Präsident ZSV

Vorstand ZSV

ZSM 2018

Philipp Aeschbach ist neuer Stadtmeister!

Nachdem alle sieben Runden der diesjährigen Stadtmeisterschaft gespielt sind, steht Philipp Aeschbach mit 5,5 Punkten als Sieger der Kategorie M und damit als Stadtmeister 2018 fest. Herzliche Gratulation!

Die übrigen Kategoriensieger sind:

  • Kai Sandbrink (5,5 P.) im P
  • Thomas Howeling (6 P.) im A
  • Karl Dülli - Loher (6 P.) im B, punktgleich mit Julien Cretin.

Auch ihnen allen herzliche Gratulation!

Die vollständigen Ranglisten befinden sich bereits auf dieser Homepage.

Am kommenden MI, 30.05. findet um 18.45 Uhr im reformierten Kirchgemeindehaus Enge die Preisverteilung mit anschliessendem Blitzturnier statt. Am Blitzturnier können selbstverständlich auch Schachspielerinnen und Schachspieler mitspielen, die nicht an der Stadtmeisterschaft teilgenommen haben. (Anmeldung direkt im Turnierlokal)"

Zürcher Stadtmeisterschaft ZSV

Zürcher Mannschaftsmeisterschaft 2015 / 2016 Schlussbulletin

Aufstiegsspiel in die M-Klasse: Nimzowitsch 1 – Letzi 1 

Am letzten Montag fand mit Verzögerung das Aufstiegsspiel in die M-Klasse statt. Nimzowitsch wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte deutlich und schaffte damit den Wiederaufstieg in die M-Klasse. 

Die Resultate: 

 

Nimzowitsch 1 (2150)- Letzi 1 (2073) 5.0 - 1.0

Bäumer Lars (2242)- Kauch Markus (2232) 0,5 - 0,5

Hohler Peter (2134)- Sprenger Manuel(2186) 0,5 - 0,5

Drechsler Christoph (2248) - Brunner Werner (2070) 1 - 0

Stehli Martin (2150) - Löhr Roland (2063) 1 - 0

Tönz Arthur (2086) - Cary Ian (1949) 1 - 0

Seiler Michael (2041) - Schneider Laurent (1939) 1 - 0 

 

Daniel Kuchen

Zürcher Mannschaftsmeisterschaft ZSV

Zürcher Mannschaftsmeisterschaft 2014 / 2015 Schlussbulletin

Aufstiegsspiel in die M-Klasse: Wettswil 1 – Chessflyers 1

Am Donnerstag vor einer Woche fand das Aufstiegsspiel in die M-Klasse statt. Trotz klarer Favoritenrolle von Wettswil resultierte letztlich nur ein knapper Sieg.

 

Die Resultate:

 

Wettswil 1 (2165) - Chessflyers 1 (1970) 3,5 - 2,5

Rüetschi Urs (2266) - Fuchs Arnold (2026) 1 - 0

Christen Daniel (2241)- Remensberger Hansuli (2064) 0 - 1

Georges Sacha (2202) - Ott Roland (2032) 0 - 1

Aeschbach Philipp (2148) - Baur Peter (1932) 1 - 0

Köchli Kaspar (2044) - Trcek Ciril (1906) 1 - 0

Heldner Theo (2086) - Welti Manfred (1861) 0,5 - 0,5

 

Daniel Kuchen

Zürcher Mannschaftsmeisterschaft ZSV

Zürcher Mannschaftsmeisterschaft 2013 / 2014 Schlussbulletin

Final um den Titel des Zürcher Mannschaftsmeisters

 

Der Final-Wettkampf zwischen den Mannschaften SG Zürich 1 (ELO-Schnitt 2303) und ASK Réti 1 (2267) fand am Freitag, 7. März 2014 im Lokal der SG Zürich statt.

Nachdem die SG Zürich 3 : 1 in Führung gegangen war, konnte Réti den Wettkampf  

noch ausgleichen und dank der besseren Brettwertung sogar gewinnen.

Nach gut einer Stunde Spielzeit einigte man sich an Brett 1 auf remis. Nach zwei Stunden hatte Norbert Friedrich den ungewohnt passiv agierenden Roland Levrand überspielt. Kurze Zeit später musste auch Peter Meier gegen Dragomir Vucenovic die Waffen strecken. Nachdem man sich an Brett 6 auf remis einigte, schien der Wettkampf für die SG Zürich zu laufen, fehlte doch nur noch ein remis zum Sieg.

Doch Jörg Grünenwald und Pawel Silberring standen beide kritisch und konnten beide ihre Stellungen nicht halten und mussten so den Gegnern zum Sieg gratulieren.

 

Die Resultate:

 

SG Zürich 1 (2303) - ASK Réti 1 (2267) 3,0 - 3,0

Hug Werner (2478) - Bogner Sebastian (2590) 0,5 - 0,5

Grünenwald Jörg (2342) - Wyss Jonas (2291) 0 - 1

Friedrich Norbert (2319) - Levrand Roland (2234) 1 - 0

 Silberring Pawel (2251) - Widmer Simon (2211) 0 - 1

 Vucenovic Dragomir (2263) - Meier Peter (2072) 1 - 0

Rosenthal Joachim (2164) - Haas Carmi (2201) 0,5 - 0,5

 

Daniel Kuchen

Zürcher Mannschaftsmeisterschaft ZSV